Schon auf dem Eingangstor des Tempels zu Delphi stand „Erkenne dich selbst“. Und das sechs Jahrhunderte vor Christus. Dies zeigt, wie sehr die Frage nach dem eigenen Ich die Menschheit beschäftigt. Nahezu jeder Mensch ist von der Sehnsucht getrieben, in die eigenen Tiefen vorzudringen. Bei einer solchen Selbsterkennung ist es nicht nur das Bekannte, was wir uns nochmal bewusst vor Augen führen. Es ist vor allem das Fremde, was uns so daran interessiert. „Wer bin ich?“ wird durch die Erkenntnisse über das für einen selbst scheinbar Fremde im tiefen Inneren beantwortet.

Die Astrologie fungiert bei dieser schweren Frage als eine Art Seelenlandkarte. Verborgene Anteile unserer Persönlichkeit werden entdeckt. Sowohl Gute als auch Schlechte. Und egal wie wir diese neu entdeckten Anteile einstufen: Die Astrologie unterstützt uns dabei, diese Charakterzüge als zu uns gehörend anzuerkennen.

Die astrologische Analyse basiert auf einer Weltanschauung

Es ist mir ganz wichtig, zu betonen, dass die astrologische Deutung bei der Selbsterkennung nur einen Rahmen vorgibt. Die Astrologie gibt euch also nicht vor, wer ihr seid oder wer ihr sein sollt. Innerhalb des vorgegebenen Rahmens ist es eure Aufgabe, das Potential der Astrologie auszuschöpfen. So bietet das Horoskop einen Weg, in euer Inneres zu gelangen. Keinesfalls jedoch gibt es euch vor, wie ihr zu sein habt.

Die astrologische Analyse basiert auf einer Weltanschauung, die das Leben des Menschen vor allem als Aufforderung zur Entwicklung seiner schlummernden Talente sieht. So bin auch ich fest der Auffassung, dass niemand zufällig zu einer bestimmten Zeit geboren ist. Jeder ist zu der Zeit geboren, in der die Qualität der Zeit dem „Lernprogramm“ dieses Lebens entspricht. Und um genau dieses Programm aus der Zeit herauszulesen, ist euer Geburtshoroskop das wichtigste Werkzeug der Astrologie. Zumindest was die Einzelbetrachtung betrifft. Natürlich ist bei einer Beziehung zwischen zwei Menschen das Partnerhoroskop das passende Pendant.

Das schriftliche Geburtshoroskop ist ein Spiegel der Zeitqualität. In eurem ganz persönlichen, individuellen Tierkreis ist ein ganzes Bündel an Aufgaben und Fähigkeiten symbolisch gepackt. Diese Aufgaben und eure Fähigkeiten, diese zu bewältigen tragt ihr mit durch euer gesamtes Leben. Und durch die immer wieder gestellten Herausforderungen lernt ihr, wer ihr seid. Wir reagiert ihr auf verschiedene Situationen?

Wie geht ihr zum Beispiel mit Kritik um? Jeder Mensch handhabt Kritik anders. Manche ignorieren sie mit der Auffassung, das Gegenüber hat ohnehin nicht Recht. Andere nehmen sich die angebrachten Punkte zu Herzen und arbeiten ehrgeizig daran, die Probleme zu beheben. Und wieder andere nehmen sich Kritik zu sehr zu Herzen und sind deshalb traurig, wütend auf sich selbst oder sogar wie gelähmt. Das Geburtshoroskop kann solche Eigenschaften mit Herausforderungen in Verbindung bringen.

Selbsterkennung durch Aufstehen nach Misserfolgen

Wie die Überschrift schon andeutet ist also nicht die Astrologie selbst der Weg zur Selbsterkenntnis. Im Beispiel einer schlechten Kritikfähigkeit dient sie dazu, mögliche Lösungen für diese Aufgabe auf eurer Seelenlandkarte zu zeichnen. Welchen Weg ihr wählt, eines der Ziele zu erreichen, ist euch überlassen. Ihr müsst euch auf die Reise begeben.

Denn auf dieser Reise ist es allein eure Aufgabe, euch den Prüfungen dieses Weges zu stellen. Diese Konfrontation sorgt für Selbsterkennung. Es geht darum, trotz Misserfolgen immer wieder zu versuchen, euer Wesen zu erkennen. Zu diesem Prozess gehört es dann irgendwann auch, mit allen Eigenschaften eures Ichs umzugehen. Diese zu akzeptieren. Nur wer sein Wesen erkennt und mit allen Widersprüchen nach bestem Vermögen zum Ausdruck bringt, erfährt das Leben als sinnvoll und bereichernd.

Ist Astrologie also ein höherer Wille?

Gibt uns die Astrologie also Wege vor, die wir gar nicht erst erkannt hätten? Ist Astrologie also ein höherer Wille? Nein. Nicht die astrologische Deutung ist die geheimnisvolle Macht. Euer eigenes über dem Ego stehende Prinzip ist es, was euch manchmal zu Dingen verleitet, die ihr nicht logisch und rational überdacht habt. Reaktionen auf Streit, Freude, Glück und Pech sind nicht direkt von euch gesteuert. Sie kommen aus eurem Inneren.

Ein Teil eurer Eigenschaften, egal ob positiv oder negativ, sind der „höhere Wille“. Oder wie auch immer ihr es nennen wollt. Und somit ist die Astrologie eine Art Brücke zwischen der rationalen und der emotionalen Welt, wie wir alle sie erfahren.

In der astrologischen Analyse zur Selbsterkennung werden die Aufgaben eines Menschen beschrieben. Darunter versteht sich keine Liste, die im Laufe des Lebens abgehakt werden kann. Es sind keine konkreten Fälle, die euch dann irgendwann im Leben passieren. Die Analyse zeigt, dass ein Problem zu einer Fähigkeit wird. Wenn man gelernt hat wie mit einem Problem umgegangen werden kann, wird es zu einer besonders befriedigenden Fertigkeit. Denn ihr habt einen Teil von euch selbst erkannt. Und nicht nur das. Ihr habt ihn auch verstanden und angenommen. Das lässt euch in Zukunft besser in solchen Situation reagieren und ihr seid zufriedener mit eurer Handlung.

Wer das Unbekannte und vielleicht auch Unwillkommene in sich selbst liebevoll annimmt, findet innere Harmonie. Mit sich selbst und somit auch mit der Umwelt. Ihr habt Interesse daran, sich einer solchen Reise zu stellen? Ich unterhalte mich gerne mit euch über eure Ansichten und Hoffnung bezüglich der Astrologie.

Besonderer Tipp! Lebensaufgabe Horoskop

52,00

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Meine Lebensaufgabe Horoskop - ein wundervoller Impulsgeber durch moderne Astrologie mit wertvollen Anregungen

Was ist der Sinn und die Aufgabe meines Lebens?
Meine Lebensaufgabe Horoskop: Eine astrologische Analyse mit einer aufgabenorientierte Persönlichkeitsanalyse mit einigen Fragen zur Persönlichkeitsfindung von ca. 35 bis 40 Seiten.

Die Astrologie ist eine Art „Seelenlandkarte“. Sie hilft uns, verborgene Anteile unserer Persönlichkeit zu finden, und sie hilft uns, diese als zu uns gehörend zu erkennen. In dieser astrologischen Analyse werden die Aufgaben oder die „Stromrichtung“ eines Menschen beschrieben. Es geht nicht darum, eine Liste von Schwierigkeiten zu erstellen, sondern aufzuzeigen, wo das grösste Potential verborgen liegt. Was sich erst als Problem zeigt, wird, wenn man die Hürde zu überspringen gelernt hat, zu einer Fähigkeit, die ganz besonders befriedigt. Wer das Unbekannte und vielleicht auch Unwillkommene in sich selbst liebevoll annimmt und sich mit sich selbst und der Umwelt aussöhnt, findet innere und äussere Harmonie. In diesem Sinne sollen die folgenden Seiten ein Wegweiser zu innerem Gleichgewicht und Seelenfrieden sein.

Details:

  • Wer bin ich?
  • Die Elemente – Ihr psychologischer Grundtyp.
  • Die Sonne – Wesenskern und Wille
  • Der Mond – Geborgenheit und Wohlbefinden
  • Der Aszendent – Was Sie von sich zeigen
  • Saturn – Das Ringen um Strukturen
  • Uranus – Auf zu neuen Ufern!
  • Neptun – Die Sehnsucht nach Eins-Sein
  • Pluto – Die Auseinandersetzung mit dem Dunklen
  • Mondknoten – Eine zentrale Lebensaufgabe
  • Chiron – Ein wunder Punkt
  • Lilith – Die Kraft der Seele